15. – 19.06. 2018

Trier, die älteste Stadt Deutschlands, ist immer eine Reise wert. Vor mehr als 2000 Jahren wurde Trier von den Römern gegründet. Viele alte Gebäude aus der Römerzeit, wie die berühmte Porta Nigra, die Konstantinbasilika oder der Dom und die idyllische Altstadt machen das ganz besondere Flair dieser Stadt aus.

Die Umgebung von Trier ist geprägt durch die Weinberge und kleine Weindörfer an der Mosel. Ein Ausflug in ein Weingut und eine Schifffahrt sind auf jeden Fall lohnenswert.

Eine Fahrt durch den deutsch-luxemburgischen Nationalpark, verbunden mit einer Tour über die Grenze nach Luxemburg, steht ebenfalls auf dem Programm.

Wir sind in Doppelzimmern in der Jugendherberge Trier (mittlerweile die modernste in Deutschland) untergebracht.

  

Die Details

Je nachdem was wir am Wochenende vorhaben, kann die Anfangszeit am ersten Tag, bzw. die Beendigungszeit am letzten Tag variieren.
Deshalb empfehlen wir: vorher immer telefonische Terminabsprache mit uns!

Bei einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen lernen wir uns kennen und besprechen die bevorstehende Freizeit. Am folgenden Tag, nach dem Frühstück geht’s dann los.

Die Kosten belaufen sich für die gesamte Veranstaltung pro Person auf 585,00 € incl. Übernachtung und Verpflegung.
Die Veranstaltung ist nur für Unterstützungsbedarf 1 geeignet.

Erstattung: 325€

Wir freuen uns auf Euer kommen und eine schöne gemeinsame Zeit!


Das Anmeldeformular können Sie hier als PDF herunterladen:
Download Anmeldeformular

Beachten Sie Bitte auch unsere Gepäckliste, in der die wichtigsten Dinge aufgeführt sind, die Sie mitbringen sollten:
Download Gepäckliste